Download Die Föderalismusreform I und der Bundesrat. Ende der by Stefan Dorl PDF

By Stefan Dorl

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, be aware: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Politikwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Deutschland gehört zu den 23 Staaten der Welt, die über eine föderale Verfassung verfügen. Nach dem Grundgesetz (GG) der Bundesrepublik ist der Bundesrat für die Mitwirkung der Länder an der Gesetzgebung und der Verwaltung des Bundes sowie in Angelegenheiten der ecu verantwortlich (Art. 50). Der Bundesrat wird dabei zum einen als das „Gegengewicht zum Bundestag“, zum anderen als „machthemmend“ gegenüber der Bundesregierung verstanden. Bei der Gesetzgebung hat der Bundesrat nach paintings. seventy six GG neben Bundesregierung und Bundestag ebenfalls das Initiativrecht und kann nach artwork. seventy seven GG zu den vom Bundestag beschlossenen Gesetzesvorlagen entweder Einspruch einlegen oder, sofern das GG es für den jeweiligen Gesetzesbereich vorsieht, die Zustimmung verweigern.

Die starke Mitwirkung des Bundesrates an der Gesetzgebung hat relativ bald zu Klagen über die Politikverflechtung, Reformstaus oder Blockadepolitik geführt. Wie diese Kritik konkret formuliert wurde und wo die Ursachen der Politikverflechtung liegen, soll mit Hilfe von Lehmbruchs Strukturbruchsthese in Kap. 2 geklärt werden. In Folge der Kritik an den Reformblockaden im Bundesstaat wurde Anfang des neuen Jahrtausends eine Kommission (Kommission zur Modernisierung der bundesstaatlichen Ordnung) eingerichtet, in der Vertreter des Bundes, der Länder und beratende Experten aus der Wissenschaft und den kommunalen Spitzenverbänden gemeinsam nach Lösungen für die Probleme der bundesstaatlichen Ordnung suchten. Welche Ziele dabei verfolgt wurden und welche Veränderungen es durch die 2006 in kraft getretene Föderalismusreform dann gab, ist Thema des Kap. 3.

Das zentrale Thema der folgenden Arbeit ist aber die Frage, wie sich die 2006 in Kraft getretene Föderalismusreform I auf den Anteil der zustimmungsbedürftigen Gesetze ausgewirkt hat und ob nun ein Ende der Klagen über einen durch den Bundesrat und die Politikverflechtung verursachten Reformstau zu erwarten ist. Zur Beantwortung dieser Frage werde ich empirisch mit Hilfe bereits durchgeführter Studien und des DIP (Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge) des Deutschen Bundestages vorgehen, um in Kap. four die veränderten Anteile von zustimmungs-bedürftigen Gesetzen nach dem Inkrafttreten der Reform im September 2006 nachzuvollziehen.

Show description

Read or Download Die Föderalismusreform I und der Bundesrat. Ende der Reformblockaden? (German Edition) PDF

Best philosophy reference books

Discovering Reality: Feminist Perspectives on Epistemology, Metaphysics, Methodology, and Philosophy of Science (Synthese Library)

This choice of essays, first released 20 years in the past, offers significant feminist opinions and analyses of typical and social sciences and their philosophies. This paintings offers a greatest chance for upper-level undergraduate and graduate scholars in philosophy and the social sciences to discover probably the most fascinating and debatable demanding situations to disciplinary initiatives and to public coverage at the present time.

Genetic Democracy: Philosophical Perspectives: 37 (International Library of Ethics, Law, and the New Medicine)

This ebook offers an in-depth research of the moral, social and philosophical matters concerning glossy genetic examine and gene know-how. the purpose of the booklet is to introduce systematic learn at the social and moral affects of the use and improvement of genetically changed organisms (GMOs) in addition to the purchase, use and garage of human genetic details (HGI).

Philosophy in Science: An Historical Introduction

The conventional issues of the "philosophy of nature" — house, time, causality, the constitution of the universe — are overwhelmingly found in our sleek medical theories. This e-book lines the advanced paths that dialogue of those themes has undefined, from Plato and Aristotle, via Descartes, Leibniz, Kant and different nice thinkers, correct as much as the relativistic cosmologies and the grand unified theories of up to date technology.

Paideia: Philosophy/Phenomenology of Life Inspiring Education for Our Times (Analecta Husserliana)

The schooling of humanity is the foremost to the subsequent century's tradition, its social and sensible lifestyles. the most matters of schooling are perennial, however the non-stop flood of innovations, the technological techniques that re-shape existence, demands a noticeably new appraisal of the placement, corresponding to in basic terms philosophy grants.

Additional resources for Die Föderalismusreform I und der Bundesrat. Ende der Reformblockaden? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 5 votes