Download Der 6. Syrische Krieg. Seine Folgen für das Machtgefüge im by Alexander Welker PDF

By Alexander Welker

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,0, Universität Stuttgart (Historisches Institut), Veranstaltung: Die Herrschaft der Ptolemäer und der Seleukiden. Zwei hellenistische Reiche im Vergleich., Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb einer Zeitspanne von etwas mehr als einhundert Jahren im zweiten und dritten vor-christlichen Jahrhundert haben das ptolemäische Ägypten und das Seleukidenreich eine Reihe von Kriegen ausgefochten, die in der modernen Forschungsliteratur als Syrische Kriege bezeichnet werden. Der sechste und letzte Syrische Krieg, der in den Jahren 170/169 v. Chr. bis 168 v. Chr. stattfand, wurde zwischen einem wechselnden ptolemäischen Regiment und dem Seleukidenkönig Antiochos IV. ausgetragen.
Die kriegerische Auseinandersetzung wurde von den Ptolemäern mit dem Ziel provoziert, das ehemals ägyptische strategisch bedeutsame Koilesyrien, das im five. Syrischen Krieg (202 v. Chr. – 195 v. Chr.) an die Seleukiden abgetreten werden musste, zurückzuerobern.

Ähnlich wie beim five. Syrischen Krieg, wurde der 6. Syrische Krieg von dem three. Makedonischen Krieg, einer erneuten militärischen Auseinandersetzung zwischen Rom und Makedonien unter König Perseus, begleitet.
Obwohl der römische Staat einen eigenen Krieg ausgefochten hat, struggle dieser im letzten Syrischen Krieg konstant involviert. Durch Gesandtschaften versuchten die beiden hellenistischen Kriegsparteien die Gunst Roms und dessen Unterstützung für sich zu gewinnen. Geleitet von einer machiavellistisch eingestellten Außenpolitik hat der römische Senat keine eindeutige Partei in dem ägyptisch-syrischen Konflikt ergriffen. Jede Konfrontation zwischen hellenistischen Großreichen, in denen diese ihre Kräfte aufrieben und sich gegenseitig schwächten, conflict Rom höchst gelegen, besonders zum Zeitpunkt der makedonischen Bedrohung.

Der durch zahlreiche antike Autoren berühmt gewordene „Tag von Eleusis“ markierte das Ende des 6. Syrischen Krieges; überhaupt erst möglich geworden durch den römischen Sieg über Perseus bei Pydna. Durch den Sieg über Makedonien hat sich Rom endgültig als die dominierende Macht im östlichen Mittelmeerraum durchgesetzt, während die beiden hellenistischen Mächte Ägypten und das Seleukidenreich durch Eleusis in eine noch stärkere Abhängigkeit und Fügsamkeit gegenüber Rom gerieten.

Die vorliegende Arbeit ist so gegliedert, dass zunächst auf die Vorgeschichte und den Ausbruch des 6. Syrischen Krieges eingegangen werden soll, wobei hier der ptolemäische Staat im Vordergrund stehen wird. Danach sollen die beiden ägyptischen Feldzüge des Antiochos IV. Epiphanes geschildert werden.

Show description

Read Online or Download Der 6. Syrische Krieg. Seine Folgen für das Machtgefüge im östlichen Mittelmeerraum (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Die Messenischen Kriege (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2-3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Sparta in archaischer und klassischer Zeit , 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Geschichte Spartas ist in der letzten Zeit wieder mehr in das Auge der Historiker gerückt.

Tales of Egypt

I'm going to commit this booklet to my grandfather to put in writing many stories approximately his lifestyles with ghosts and Jinn plus my impressions approximately many secrets and techniques and unusual stories during the Egyptian background. This ebook it’s simply journey between locations and folks in the course of the historical past to shut your eyes and picture that perhaps sometime you will find your self there in those locations and those characters with my soul.

Great Power Diplomacy in the Hellenistic World

International relations is a missed point of Hellenistic heritage, although warfare and peace have been the key preoccupations of the rulers of the kingdoms of the time. It turns into transparent that it's attainable to determine a collection of permitted practices which have been often via the kings from the time of Alexander to the process of Rome.

Egyptian Pyramids Revisited

An entire guide concerning the pyramids of old Egypt through the Pyramid Age. It comprises: the destinations and dimensions of interiors and exteriors of the pyramids; the historical past and developers of the pyramids; theories of building; theories on their function and serve as; the sacred geometry that used to be included into the layout of the pyramids; and masses, even more.

Additional resources for Der 6. Syrische Krieg. Seine Folgen für das Machtgefüge im östlichen Mittelmeerraum (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 31 votes